Nahrungsergänzung für Veganer
29. November 2018
Successful Aging – mit den richtigen Nährstoffen
6. Dezember 2018

Beauty from Inside – Nahrungsergänzungsmittel für die Schöhnheit

 

Schönheit ist ein abstrakter Begriff, dessen Definition schon seit der Antike eine vieldiskutierte Frage unter Philosophen ist. Sie ist weniger eine Eigenschaft der Menschen und Dinge, sondern ein Urteil unseres Verstandes. Dennoch gibt es einige Aspekte der menschlichen Schönheit, die allgemein gültig sind und von den meisten als schön empfunden werden. Sie sind jenseits des persönlichen Geschmacks und der aktuellen Mode die „Grundlage“ von Schönheit. Dazu gehören Symmetrie und vor allem Gesundheit. Die Schönheit der Menschen kommt zweifellos von innen.

Allgemeine Gesundheit

Unsere Gesundheit wird von zahllosen Faktoren beeinflusst und viele davon können wir nicht direkt steuern, beispielsweise unsere genetische Veranlagung, oder Umweltfaktoren wie die Qualität der Luft und die Reinheit unseres Wassers. Über eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung können wir aber einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, dass unser Körper ideal mit allen Stoffen versorgt ist, die er für seine Aufgaben benötigt und die ihn vor Belastungen schützen.

Wir haben Tag für Tag eine Vielfalt von Lebensmitteln zur Verfügung, aus denen wir auswählen können. Nicht alle davon sind förderlich für unsere Gesundheit, und bei vielen kommt es auf die
Häufigkeit an, mit der wir sie genießen. Deshalb ist es nicht selbstverständlich, dass wir das Angebot an Lebensmitteln so nutzen, dass unser Körper gut versorgt ist. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) attestiert in ihrem 12. Ernährungsbericht, dass die Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen zwar prinzipiell gut ist, es aber immer noch Menschen gibt, die unterversorgt sind. Vor allem die Nährstoffe Jod, Folsäure und Calcium sowie Eisen bei Frauen werden im Bericht genannt.

Unsere Ernährung ist sehr individuell, und so ist auch unsere Nährstoffversorgung sehr spezifisch. Wer wenig Milchprodukte genießt, sollte wie Veganer besonders auf eine ausreichende Versorgung mit Calcium achten, beispielsweise durch Samen und Nüsse. Darüber hinaus ist für die Aufnahme von Calcium eine gute Versorgung mit Vitamin D die Voraussetzung.

Wer isst tatsächlich zweimal pro Woche Fisch, und achtet dabei darauf, dass ca. 100 g fettreicher Kaltwasser-Seefisch dabei ist? Auf viele Menschen trifft das nicht zu. Für sie kann eine Nahrungsergänzung mit den essentiellen Omega-3 Fettsäuren EPA und DHA aus Fisch sinnvoll sein, z.B. mit EPAX Marinen Omega-3 Konzentraten in hochdosierter Form.

Auch die DGE-Empfehlung, fünf Portionen von frischem Obst und Gemüse zu sich zu nehmen, kann im oft hektischen Alltag von vielen Menschen nicht umgesetzt werden. Über Nahrungsergänzung können zumindest die darin enthaltenen Vitamine, Mineralstoffe und wertvolle sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe wie z.B. Carotinoide, Flavonoide und oligomere Proanthocyanidine in konzentrierter Form aufgenommen werden.

 

 

Haut

Die Haut ist unser größtes Organ und unsere äußere Hülle. Seit jeher wird sie bemalt und geschmückt. Schon die Haut der 5250 Jahre alten Gletschermumie Ötzi trug Tätowierungen. Neben ihrer Funktion als Repräsentations- und Kommunikationsorgan trägt unsere Haut auch Rezeptoren für Wärme, Kälte, Schmerz und den Tastsinn. Über sie wird unsere Körpertemperatur reguliert, sie schützt vor UV-Strahlen und bildet Vitamin D. Innere und äußere Fettschichten schützen vor mechanischem Druck und bilden eine Barriere für Krankheitserreger und schädliche Stoffe. Unsere Haut besteht aus komplexen Schichten und erneuert sich ständig. Deshalb ist es besonders wichtig, dass die Haut jederzeit alle Nährstoffe zur Verfügung hat, die sie benötigt. Gerade bei der Haut ist der Zusammenhang zwischen Gesundheit und Schönheit ganz eindeutig. Eine glatte Haut ohne entzündliche Rötungen und trockene, raue Stellen erscheint uns schön.

Für Biotin, Jod, Niacin, Riboflavin, Vitamin A und Zink ist der Health Claim „trägt zur Erhaltung der normalen Haut bei“ zugelassen. Bei einem Mangel an diesen Nährstoffen treten die verschiedensten Hautprobleme auf. Sie alle sind für die Gesundheit und Funktionsfähigkeit der Haut essentiell. Wer Wert auf eine gepflegte, gesunde und schöne Haut legt, sollte die Versorgung mit diesen Nährstoffen sicherstellen.

Ein wichtiger Baustein der Haut ist Kollagen. Kollagen festigt die Hautstruktur und trägt zu ihrer Stabilität bei. Im Alter wird Kollagen in der Haut abgebaut, ein Prozess, der zur Bildung von Falten führt. Für die Bildung von Kollagen ist Vitamin C erforderlich. Deshalb ist für dieses Vitamin der Health Claim „Vitamin C trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Haut bei“ zugelassen.

Kupfer ist ein Teil des Enzyms Tyrosinase, das die Bildung von Melanin, des braunen Farbstoffs unserer Haut, ermöglicht. Es ist unentbehrlich für den Schutz unserer Haut vor übermäßiger UV-Strahlung. Die Melanin-Produktion läuft nicht immer ohne Komplikationen. Es gibt sowohl Pigmentstörungen durch zu geringe oder zu hohe Melanin-Produktion, was zu weißen oder dunklen Flecken auf der Haut führt. Auch die weit verbreiteten Altersflecken gehören zu den Pigmentstörungen. Kupfer ist daher ein wichtiger Baustein für ein ebenmäßiges Hautbild. Die EFSA hat dazu den Health Claim „Kupfer trägt zur normalen Pigmentierung der Haut bei“ zugelassen.

Eine weitere wichtige Schutzfunktion für die Haut haben Antioxidantien. Sie schützen die Zellen vor freien Radikalen, die in der Haut durch UV-Licht entstehen. Freie Radikale beschleunigen die Hautalterung und können Zellorgane wie auch unsere DNA schädigen. Zu den körpereigenen Antioxidantien gehören die Vitamine C, E, Carotinoide sowie das Coenzym Q10. Viele dieser Antioxidantien können im menschlichen Körper nicht selbst produziert werden und müssen über die Nahrung aufgenommen werden. Einige Fruchtkonzentrate sind reich an Antioxidantien. So hat beispielsweise die Blaubeere ein starkes antioxidatives Potential, das meist als ORAC-Wert ausgedrückt wird. Die Karotte enthält eine besonders hohe Konzentration an Carotinoiden, die sich direkt in der Haut einlagern und dort antioxidativ wirken können. Zu viele Karotten können aber zu einer gelben Verfärbung der Haut führen. Auch zum Schutz der Haut gilt wie für die Gesundheit im Allgemeinen, dass eine vielfältige, abwechslungsreiche Ernährung am besten ist. Deshalb können auch in Nahrungsergänzungsmitteln viele verschiedene Pflanzenextrakte gemischt werden.

Haare

Unsere Haare sind wie unsere Haut ein Merkmal, über das Schönheit definiert wird. Der Pflege und dem Styling unserer Haare werden viel Zeit und Sorgfalt gewidmet. Ein Haar besteht aus einer äußeren Schuppenschicht und einer inneren Faserschicht, die in etwa drei Viertel des ganzen Haares ausmacht. Sie wird aus einem Protein gebildet, das Keratin genannt wird. Dieses Protein ist aus in sich gewundenen Spiralen aufgebaut und ist für die Stabilität des Haares verantwortlich. Festigend wirken dabei Brücken zwischen den Schwefelatomen der Aminosäure Cystin. Sie allein macht ca. 10% des Keratins aus. Cystin kann auch über Nahrungsergänzungsmittel in reiner und konzentrierter Form aufgenommen werden.

Ein Haar wächst von seiner Wurzel aus. Sobald es die Haut verlässt, ist es von der Versorgung mit Nährstoffen abgeschnitten und es können keine Heilungsprozesse mehr stattfinden. Umso wichtiger ist es, dafür zu sorgen, dass es gesund wachsen kann. Das Vitamin Biotin, das Spurenelement Selen sowie der Mineralstoff Zink sind essentiell für das Haarwachstum. Für diese Nährstoffe hat die EFSA den Health Claim „trägt zur Erhaltung normaler Haare bei“ zugelassen, da bei einem Mangel dieser Stoffe die Haare geschädigt werden und ausfallen.

Wie die Hautfarbe entsteht auch die Haarfarbe durch Melanin. Damit es gebildet werden kann, ist Kupfer nötig. Deshalb wurde der Health Claim „Kupfer trägt zu einer normalen Haarpigmentierung bei“ zugelassen. Eine besonders günstige Nährstoffkombination für die Haare wird der Hirse zugeschrieben. Sie enthält neben Vitaminen und Mineralstoffen auch Kieselsäure.

 

 

Nägel

Weil wir so viele unserer Tätigkeiten mit den Händen ausführen, finden sich Hände und damit Nägel oft im Fokus der Aufmerksamkeit wieder und sind eines der Aushängeschilder unseres Erscheinungsbildes. Gepflegte Hände zeichnen sich durch eine gesunde Haut und gesunde, gepflegte Nägel aus. Die Nägel sind auch ein wichtiger Teil unseres Tastsinnes. Sie ermöglichen uns durch ihre Festigkeit, Druck auf die Fingerspitzen auszuüben. Darüber hinaus ist das Nagelbett mit besonders vielen Nervenzellen bestückt, so dass wir auch viele Informationen durch Berührung mit dem Nagel erhalten. Unsere Nägel bestehen wie das Haar aus Keratin. Damit sie richtig wachsen können, ist eine gute Versorgung mit den nötigen Nährstoffen während des Wachstums wichtig, denn nach dem der Nagel die Nagelwurzel verlässt, ist er nicht mehr regenerationsfähig. Die Mineralstoffe Selen und Zink spielen eine wichtige Rolle beim Wachstum gesunder Nägel. Für diese Substanzen lautet der zugelassene Health Claim „trägt zur Erhaltung normaler Nägel bei“. Als pflanzliche Komponente liegt der Bambus besonders im Trend, da er einen hohen Anteil an Siliziumdioxid enthält, das für seinen stärkenden Einfluss auf die Nägel bekannt ist.

Abnehmen

Die zentrale Rolle des Körpergewichts bei der Bewertung von Schönheit wird uns täglich in allen Medien vor Augen geführt. Ein schlanker Körper ist in unserer Gesellschaft außerdem ein Symbol für Leistungsfähigkeit geworden. Wer schlank ist, gilt wahrscheinlich auch als sportlich, ausgeglichen, diszipliniert und konsequent. Schlanksein verspricht Anerkennung und Erfolg, beruflich wie privat, und erscheint uns deshalb als erstrebenswert und schön.

Darüber hinaus steht das Körpergewicht aber auch in direktem Zusammenhang mit der Gesundheit. Übergewicht und Adipositas erhöhen das Risiko für kardiovaskuläre Krankheiten, Diabetes, Gelenkverschleiß, psychische Leiden und Krebs. Die durch Übergewicht hervorgerufenen Gesundheitsschäden sind so drastisch, dass die Weltgesundheitsorganisation von Adipositas als einer Epidemie spricht und auf internationaler und nationaler Ebene Programme zur Reduzierung des Übergewichts der Bevölkerung gestartet wurden. Trotz alledem konnte der Trend noch nicht umgekehrt werden. Die aktuellsten Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen, dass 2013 52% der erwachsenen Bevölkerung in Deutschland übergewichtig waren. Obwohl Übergewicht langfristig nur mit einer Umstellung der Lebensgewohnheiten zu bekämpfen ist, können verschiedene Pflanzenextrakte den Fett-Abbau unterstützen. Grüntee und Extrakte mit Scharfstoffen aus Chili, Ingwer oder Pfeffer erhöhen die Thermogenese, also den Energieverbrauch für die Wärmeproduktion im Körper. Koffein regt den Kreislauf durch die Erhöhung der Herzfrequenz und die Erweiterung der kleineren, äußeren Blutgefäße an. Außerdem beschleunigt Koffein die Fettverbrennung (Lipolyse). Es ist auch aus natürlichen Quellen erhältlich, beispielsweise aus den Samen der tropischen Kletterpflanze Guarana. Als Superfrucht auf dem Gebiet des Abnehmens gilt die Konjac-Wurzel. Ihr Extrakt besteht fast ausschließlich aus Glucomannan, einem Ballaststoff, der Wasser binden kann. Wenn man Glucomannan zusammen mit einem oder zwei Gläsern Wasser einnimmt, bindet der unverdauliche Ballaststoff das Wasser und sorgt für ein Sättigungsgefühl. Dafür hat die EFSA den Health Claim „Glucomannan trägt im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung zu Gewichtsverlust bei“ zugelassen.

Darreichungs- & Verpackungsmöglichkeiten

Für Produkte, die sich der Schönheit und Ästhetik verschreiben, ist die Verpackung besonders wichtig. Sie muss den Sinn und die Qualität des Produktes auf einen Blick vermitteln können und stimmig sein. Es lohnt sich ein Vergleich mit den Verpackungen von hochwertigen Kosmetika für die Schönheit. Bei Produkten, die in Faltschachteln verpackt werden, kann man den gewünschten Effekt durch die Wahl einer guten Kartonqualität sowie eines besonderen Formates erreichen. Bei der Bedruckung der Faltschachteln stehen sehr vielfältige Möglichkeiten zu Verfügung, beispielsweise glänzende UV-Lackierung, Spotlack, Hoch- und Heißfolienprägung, die vor allem in Kombination mit Mattlackierung schöne Akzente setzen können. Nahrungsergänzungsmittel werden ebenso häufig in Dosen verpackt. Wie bei der Kosmetik sind hier edle Glastiegel möglich, aber auch Kunststoff- Dosen gibt es in hochwertiger Optik und Haptik, vom „frosted Look“ über porzellanartigen Hochglanz bis zu metallischen Oberflächen, die sich vor allem für Deckel empfehlen. Beide Materialien, Kunststoff und Glas, werden in einer breiten Farbpalette angeboten.

Die Produkte selbst können ebenfalls außergewöhnlich gestaltet werden. Kapselhüllen für Weich- und Hartkapseln können mit einem Perlglanz-Effekt ausgestattet werden, der in verschiedenen Farben erhältlich ist. Für Tabletten ist eine Befilmung mit perlmuttartigem bis metallischem Schimmer möglich. Sticks als Darreichungsform für Getränkepulver und Direktgranulate können hochwertig bedruckt werden und mit angenehmen Aromen punkten. Sie runden die Vielfalt der Darreichungsmöglichkeiten von Beauty-from-Inside Produkten ab.

 

Autorin

Dr. Susanne Kühnl
ist Managerin Projekte und Entwicklung bei der Goerlich Pharma GmbH. Sie hat an der Technischen Universität München Lebensmittelchemie studiert und an der Universität Innsbruck ihre Promotion über neue entzündungshemmende und immunmodulierende Naturstoffe abgeschlossen.

 

Deutsch
mail
tel